Trackingschnittstelle Integration

Die FACT-Finder Suche ist mit Hilfe von Trackinginformationen in der Lage automatisch aus dem Benutzerverhalten zu lernen.

Die über diese Schnittstelle gelieferten Daten werden für unterschiedliche Zwecke verwendet. So bilden die Trackingevents für einen Klick auf ein Produkt, das Ablegen eines Produktes in den Warenkorb und der Kauf von diesem die Grundlage für die automatische Suchoptimierung, welche das Suchergebnis anhand des Kundenverhaltens automatisch verbessert.

Die Informationen über Produkt-Klicks, über den Warenkorb und über die getätigten Käufe – mit anderen Worten über das Kaufverhalten des Kunden – sind auch für das Personalisierungsmodul erforderlich, das maßgeschneiderte Suchergebnisse für jeden Benutzer bietet.

Die Informationen über Produktkäufe können zudem als Datengrundlage für das Modul Recommendation-Engine verwendet werden. Genaueres zu diesem Modul finden Sie in der dazugehörigen Dokumentation.

Welche Events Sie an FACT-Finder übergeben ist Ihren Wünschen und Ansprüchen überlassen, für die automatische Suchoptimierung müssen jedoch mindestens die Klick-, Warenkorb- und Kauf-Events übertragen werden. Insgesamt werden folgende Events unterstützt:

  • Klick auf die Produktdetailseite
  • Legen eines Produktes in den Warenkorb
  • Kauf eines Produktes
  • Ein Benutzer meldet sich im Shop an.
  • Klick auf ein, durch die Recommendation-Engine, vorgeschlagenes Produkt
  • User-Feedback zum Suchergebnis
  • Shop Cachehit